08. Mai 2022

Ausstellung in Jägersfreude zeigt vom 16. Mai bis 5. Juni Dalís Bilderzyklus „Biblia Sacra“


Im Rahmen der Ökumenischen Kirchentage Dudweiler wird vom 16. Mai bis 5. Juni eine Ausstellung mit Ausschnitten aus dem Bilderzyklus "Biblia Sacra" von Salvador Dali in der Kirche St. Hubertus in Jägersfreude gezeigt.

Salvador Dalí (1904-1989) ist für seine surrealistischen Bilder und exzentrischen Auftritte weltbekannt. Dass er sich intensiv und tiefgründig mit der Bibel befasst hat, wissen hingegen nur wenige. So schuf er zwischen 1963 und 1965 in Mischtechnik den Bilderzyklus „Biblia sacra“, der 105 Werke umfasst. Von Montag, 16. Mai, bis Sonntag, 5. Juni, sind 30 Lithographien dieses Bilderzyklus aus der Sammlung des evangelischen Pfarrers i.R., Herbert Specht, in der Kirche St. Hubertus in Saarbrücken-Jägersfreude (Achenbachstr. 61, 66123 Saarbrücken) ausgestellt. Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 16. Mai, um 19 Uhr, durch Schirmherr Tobias Hans. Sammler und Kunstexperte Herbert Specht ist ebenfalls vor Ort und wird eine Einführung in die Ausstellung geben.

Die „Biblia sacra“ gehört aufgrund des Umfangs und der künstlerisch-konzeptionellen Qualität zu den Hauptwerken des Malers. Im Jahr 1967 wurden die Gouachen in aufwendige Lithographien umgesetzt. Gedruckt wurde die Bibel mit Dalís 63 Illustrationen zum Alten und 42 zum Neuen Testament im renommierten Mailänder Verlag Rizzoli. Insgesamt sind entsprechend der Auflage der Originallithografien offiziell 1797 Bibeln erschienen. Dalí gilt heute als wichtigster Künstler des Surrealismus. Er brach aber bereits 1948 mit der Gruppe der Surrealisten, bekannte sich zum Katholizismus und gestaltete zunehmend Werke mit religiösem Inhalt.

Die Dalí-Ausstellung findet im Rahmen des Dudweiler ökumenischen Kirchentages statt. Auch bei der Nacht der offenen Kirchen an Pfingstsonntag, 5. Juni, können die Lithographien von 18 bis 22 Uhr betrachtet werden. Der Eintritt ist frei.

http://oekumenische-kirchentage-dudweiler.de/

 

Öffnungszeiten der Dalí-Ausstellung in St. Hubertus:

  • Dienstag, 17. Mai, von 15 bis 17 Uhr
  • Mittwoch, 18. Mai, von 15 bis 17 Uhr
  • Donnerstag, 19. Mai, von 15 bis 17 Uhr
  • Freitag, 20. Mai, von 15 bis 17 Uhr
  • Sonntag, 22. Mai, von 10.30 bis 12 Uhr
  • Sonntag, 29. Mai, von 10.30 bis 12 Uhr
  • Sonntag, 5. Juni, von 18 Uhr bis 22 Uhr




Zurück